News

Rückblick auf die Herbsttagung in Kiel 2021

Rückblick auf die Herbsttagung in Kiel 2021

Wir schreiben den 10. November 2019. Das böse C-Wort hat sich noch nicht in unseren Wortschatz geschlichen und das Chapter Kiel beginnt nach einer wundervollen Herbsttagung in Pfaffenhofen die lange Zugreise zurück in die Heimat. Während die einen fleißig das Datenschutzformular überarbeiten, sitzen andere bereits an der Planung der Herbsttagung 2020 in Kiel. Was hat uns in München besonders gut gefallen? Wie wollen wir unsere Gäste im Norden willkommen heißen? Welche Themen wollen wir in den Vordergrund stellen? Nach elf Stunden auf den Schienen schien die HT 2020 schon beinahe geplant.

News

Zwei Jahre später bekamen wir nun endlich unsere Chance. Vom 4. bis 7. November 2021 konnten wir in der Jugendherberge Kiel in Präsenz tagen. 98% unserer Teilnehmer:innen reisten mit einem vollständigen Impfschutz an und absolut alle ließen sich bei der Anreise zusätzlich testen, auch wenn uns dies manchmal ein bisschen Geduld abverlangte. Am Donnerstag tagten wie üblich die NA-Vertreter, die durch Silkes Moderation der Sitzung unterstützt wurden. Diese Versammlung, bestehend aus dem deutschen Vorstand und jeweils zwei Vertretern aus den 10 Chaptern trifft hier jährlich im Sinne der Mitglieder wichtige Entscheidungen. Um alle Meinungen anhören zu können und zu vernünftigen Beschlüssen zu kommen, braucht die NA einen Tag länger Zeit, als die restlichen Mitglieder. So empfingen wir einen Großteil der Teilnehmer erst im Laufe des Freitags.

News
News
News
News
News
News
News
News
News
News
News

Für die Begrüßung hatten wir uns eine ganz besondere Überraschung ausgedacht. Unser Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, selber Mitglied im CISV Kiel, begrüßte die Teilnehmer, warb für den Norden, erklärte uns, warum Kiel Klimastadt 2021 ist und berichtete von persönlichen Erfahrungen in unserem Verein. Anschließend zogen sich die Chapter zurück, um ein wenig lokale Vorstandsarbeit zu betreiben.

Wir Kieler hatten neben einer schnellen Lagebesprechung zum Glück auch kurz Zeit im kleinen Kreise auf unseren 30. Geburtstag anzustoßen. Schließlich ließen alle gemeinsam den Freitag mit einem haarigen Pubquiz ausklingen.

Der Samstag war wie immer gefüllt mit diversen Workshops wie beispielsweise zum risk management, zu aktuellen und zukünftigen Entwicklungen des CISV und natürlich mit der Komitteezeit. Auch an diesem Tag wurde unser Orgateam von vielen helfenden Kieler:innen unterstützt. Frische Kuchen wurden vorbei gebracht, der Infotisch und die Teststation wurden durch wechselnde Helfer:innen besetzt und auch die Bar und das DJ-Pult wurden am Abend durch unermüdliche Nordlichter am Laufen gehalten.

Unser Kieler Abendprogramm war geprägt von schockierenden Fakten, Lachtränen und Jan. Zunächst hielt Nele Dageförde von der Firma TransMarTech einen Vortrag über unsere Meere und zeigte uns einmal mehr auf, wie stark wir unsere Klimaziele verfehlen. Zum Glück erklärte sie uns auch, woran das liegt und blieb am Abend noch lange bei uns, um uns Fragen zum Klimaschutz, Interdisziplinarität und den Meeren zu beantworten. Ein gelungener Gegenpol zu diesem ernsten Thema war der Auftritt der Improsprotten, die den CISV liebevoll veräppelten und so einige Teilnehmer vor Lachen zum Weinen und Schreien brachten.

Am Sonntag hatten wir Kieler in einem Workshop die Gelegenheit ein Mosaic zu planen und hoffen, dieses Programm im kommenden Jahr mit vielen motivierten Teilnehmer:innen durchführen zu können.

Wir blicken nun einem hoffentlich abwechslungsreichen Programmjahr 2022 entgegen und freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Herbst in Köln.

Scrollen Sie nach obenSitemap
Close

Suche