Die Programmkomitees

Die Programmkomitees sind dafür zuständig, dass wir als CISV Mainz-Wiesbaden Plätze in internationale Programme aus dem nationalen Programmmöglichkeiten erhalten. Die „Komiteeler“ treffen sich einmal im Jahr zur Herbsttagung, auf welcher alle Komitees der deutschen Ortsvereine sich in „ihrem“ Programm treffen, sich austauschen und die für Deutschland verfügbaren internationalen Programme auf die Ortsvereine verteilen.

Der zeitliche Rahmen der Komiteearbeit beginnt im CISV Jahr mit dem Informationsnachmittag, wo die Programme für das neue Jahr vorgestellt werden. Auf dem Kennenlernwochenende begleiten die Komiteeler die Interessierten Kinder, Jugendliche und Eltern, stellen die Deegationen zusammen und starten dann mit den Delegationen gemeinsam in die Vorbereitungsphase. Sie suchen Betreuende für die Delegationen, veranstalten Elternabende und stehen mit Rat und Tat für Fragen bereit. Ende August werden die Programme auf dem Nachbereitungswochenende ausgewertet, anschließend fogt die nationale Herbsttagung.

Für jedes Programmangebot des CISV Darmstadt gibt es ein eigenes Komitee:

Village

Das Villagekomitee verantwortet die nationale Absprache über die Plätze des CISV Mainz-Wiesbaden in internationalen Villageprogrammen. Darüberhinaus ist dieses Komitee verantwortlich für die Auswahl der Teilnehmenden an den internationalen Villageprogrammen, sowie für die Suche und lokale Schulung der Begleiter*innen.

  • Im Villagekomitee engagieren sich zur Zeit Kerstin Geyer und Leonie Schmiel.
  • Sie können über die Mailadresse village.mw@cisv.de erreicht werden.
  • Informationen zum Programm „Village“ gibt es hier.

Step Up

Das Step Up-Komitee verantwortet die nationale Absprache über die Plätze des CISV Mainz-Wiesbaden in internationale Step Up-Programme. Darüberhinaus ist dieses Komitee verantwortlich für die Auswahl der Teilnehmenden an den internationalen Step Up-Programmen sowie für die Suche und lokale Schulung der Begleiter*innen.

  • Im Step Up-Komitee engagieren sich zur Zeit Andreas und Katharina Russow.
  • Sie können über die Mailadresse stepup.mw@cisv.de erreicht werden.
  • Informationen zum Programm „Step Up“ gibt es hier.

Youth Meeting

Das Youth Meeting-Komitee verantwortet die nationale Absprache über die Plätze des CISV Mainz-Wiesbaden in internationale Youth Meeting-Programme. Darüberhinaus ist dieses Komitee verantwortlich für die Auswahl der Teilnehmenden an den internationalen Youth Meeting-Programmen sowie für die Suche und lokale Schulung der Begleiter*innen.

Bei Teilnehmenden über 16 Jahre führt das Youth Meeting-Komitee die lokale Schulung durch und unterstützt bei Bedarf bei der inhaltlichen Vorbereitung.

  • Im Youth Meeting-Komitee engagiert sich zur Zeit Sandra Speicher.
  • Sie kann über die Mailadresse youthmeeting.mw@cisv.de erreicht werden.
  • Informationen zum Programm „Youth Meeting“ gibt es hier.

Interchange

Das Interchangekomitee verantwortet die nationale Absprache über die Plätze des CISV Mainz-Wiesbaden in internationalen Interchangeprogramme. Darüberhinaus ist dieses Komitee verantwortlich für die Auswahl der Teilnehmenden an den internationalen Interchangeprogrammen sowie für die Suche und lokale Schulung der Begleiter*innen.

  • Im Interchangekomitee engagiert sich zur Zeit Elke Syhre.
  • Sie kann über die Mailadresse interchange.mw@cisv.de erreicht werden.
  • Informationen zum Programm „Interchange“ gibt es hier.

Seminar Camp

Das Seminar Camp-Komitee koordiniert die Anmeldungen von Interessierten aus Mainz-Wiesbaden und unterstützt bei Bedarf bei der inhaltlichen Vorbereitung der Teilnehmenden.

  • Im Seminar Camp-Komitee engagieren sich zur Zeit Celine Sturm und Lara Keese.
  • Sie können über die Mailadresse seminarcamp.mw@cisv.de erreicht werden.
  • Informationen zum Programm „Seminar Camp“ gibt es hier.

International People's Project

Das IPP-Komitee koordiniert die Anmeldungen von Interessierten aus Mainz-Wiesbaden und unterstützt bei Bedarf bei der inhaltlichen Vorbereitung der Teilnehmenden.

  • Im IPP-Komitee engagiert sich zur Zeit Volker Bergmann.
  • Er kann über die Mailadresse peoplesproject.mw@cisv.de erreicht werden.
  • Informationen zum Programm „IPP“ gibt es hier.
Sitemap
CloseClose

Suche