Village

Grundlage für weltweite Freundschaften

Dieses vier Wochen lang stattfindende internationale Camp für 11-jährige Teilnehmende war das erste CISV-Programm und ist immer noch unser Flaggschiff:

Eine vielschichtige Erfahrung, die eine Mischung aus pädagogischen, kulturellen und sportlichen Aktivitäten bildet, wobei der Schwerpunkt in der Zusammenarbeit und dem kulturell übergreifenden Leben liegt. Villages haben als Ziel, internationale Freundschaften und interkulturelle Kommunikation sowie ein friedfertiges Miteinander zu fördern. So erleben die Kinder spielerisch, dass sie trotz nationaler und kultureller Unterschiede in einer immer stärker vernetzten Welt vieles gemeinsam haben.

Die Vorbereitung auf ein Village beginnt bereits zu Hause. Kinder und Begleiter*innen lernen sich einige Monate vor dem Camp kennen und bereiten sich auf den Campaufenthalt intensiv vor. Sie treffen sich außerdem zu einem gemeinsamen Vor- und Nachbereitungswochenende mit allen anderen Delegationen des jeweiligen Chapters.

Grundlage für weltweite Freundschaften
Village

Alter: 11 Jahre
Dauer: 28 Tage
Gruppengröße: Delegationen aus 12 Ländern, je Delegation 2 Mädchen, 2 Jungen und ein*e Begleiter*in (mind. 21 Jahre). 6 Junior Councellors (kurz: JCs, 16-17 Jahre) und 3-6 Staffs (21+ Jahre, richten das Camp vor Ort aus).
Sprache: Die offizielle Sprache eines Village ist Englisch

Sitemap
CloseClose

Suche